Die ganze Wahrheit

Geschrieben am 21. Juli 2011 von Nina. » 2 Kommentare

Jetzt, wo die Reise für die Stadtmusikanten so langsam zu Ende geht, kann ich das Geheimnis ja lüften. So eine lange Reise in viele verschiedene Länder und Klimazonen hinterlässt natürlich auch Spuren an den kleinen vier Freunden. Extreme Knöllchenbildung, Wasserschäden, Fadenverlust, Materialermüdung oder Hahnflucht sind die Folge – bis hin zum kompletten Verschwinden.

Ja – ich muss euch sagen, dass es leider schon die 3. Generation der Stadtmusikanten ist, die man auf den Bildern sieht…

Drahtverstärkung und Knöllchenbildung :)

Drahtverstärkung und Knöllchenbildung :)

Ich hatte mich aus Gründen gleich am Anfang mit zwei Exemplaren eingedeckt. Die ersten Tierchen sind gleich nach einem Monat auf der Expo in Shanghai abhanden gekommen. Ich vermute, dass sie einfach auf  dem tollen Bremen-Stand bleiben wollten…

Die zweite Generation hat es länger mit mir ausgehalten, ich hab’ sie sogar noch bei mir. Nach vielen Monaten mit Wiederbelebung in Form von neuen Nähten und Drahtverstärkungen waren die Stadtmusikanten allerdings zum Schluss nicht mehr besonders fotogen, so dass ich sie noch einmal ausgetauscht habe (ich habe mir nochmal welche mitbringen lassen). So, jetzt wisst ihr bescheid. Ich hoffe, die 3. Generation hält noch mit mir aus, bis wir im September wieder zu Hause sind :) Zur Not hab’ ich aber noch ein paar nigelnagelneue Musikanten  im Koffer.
Übrigens gibt es die kleine Tierchen im “7-Faulen-Laden” in der Böttcherstraße.
Und das ganze Album der “Stadtmusikanten on tour” findet ihr auf Flickr. Vielleicht erkennt ihr ja Generation 1,2 und 3 :P
Share and Enjoy:
  • Add to favorites
  • Facebook
  • Twitter
  • MisterWong
  • PDF

2 Kommentare

  • @bkodenkt's Gravatar @bkodenkt 21. Juli 2011, 15:05

    Ich finds zum Totlachen :) Herrlich, danke für diesen Einblick :D

Kommentar schreiben