Ente zum Frühstück

Geschrieben am 31. März 2011 von Florian. » 3 Kommentare

Moin Leute, wir sind jetzt wieder in Thailand unterwegs, wollen euch aber noch ein paar Eindrücke von unserem letzten Reiseziel Malaysia geben. Zuallererst: So viel und gut haben wir bisher in keinem anderen Land gegessen. Es gab nicht nur die sehr leckere malaiische Küche mit Satay oder Nasi Lemak, sondern auch indische und chinesische Köstlichkeiten, da in Malaysia viele Kulturen zusammen leben. So konnten wir jeden Tag aus vielen verschiedenen Gerichten wählen und haben das Ganze auch sehr genossen ;) .

Highlight des ganzen war wohl die Ente, die wir in Penang gegessen haben: Pünktlich um 12.30 Uhr traf der Koch mit einer Kiste mit dutzenden von gebratenen Enten auf die bereits wartenden Kunden und hat sich umgehend an das Zerkleinern der kleinen Donald Ducks gemacht. Ente für Ente ging so fix über den Tisch. Und das Warten hat sich definitiv gelohnt. Die Ente gepaart mit einer Pflaumensoße und etwas Entenreis war ein Traum! Wir mussten dann natürlich auch noch ein zweites Mal hin. Für ein drittes Mal hat die Zeit dann leider nicht gereicht.

Fotos von ein paar Leckereien könnt ihr auf Flickr finden.

Share and Enjoy:
  • Add to favorites
  • Facebook
  • Twitter
  • MisterWong
  • PDF

3 Kommentare

  • Kathrin's Gravatar Kathrin 31. März 2011, 17:04

    Yummy – der eine Spieß hat ja sogar ein Gesicht :)
    Vielleicht sollte ich umbuchen und wir treffen uns um Entenparadies Malaysia??

  • Nina's Gravatar Nina 31. März 2011, 17:23

    Ja, die Ente war schon traumhaft :) Übrigens nur noch 24 Tage!!!

  • Elke's Gravatar Elke 31. März 2011, 18:59

    Dann bringt genügend leckere Rezepte mit, dann können wir hier alles ausprobieren.

Kommentar schreiben