From north to south

Geschrieben am 31. Dezember 2010 von Nina. » 1 Kommentar

Vietnam war toll. Wir sind von Hanoi aus im Norden gestartet und mit teilweise abenteuerlichen Busfahrten bis nach Saigon gereist. Die 4 Wochen waren aber nicht nur wegen Land & Leuten schön, sondern vor allem, weil wir eine so nette “Reisegruppe” hatten :) Mit Lena und Gero, die wir auf dem Weg nach Ninh Binh kennengelernt haben, sind wir bis nach Saigon gereist und wir vermissen jetzt schon unsere Tien-Len-Runde und das Baguette vom mysteriösen Stand in Hoi An (mehr dazu später ;) ). Es war sauchillig mit euch!

Und besonders lieb gewonnen haben wir auch Renate und Luit aus Holland. Wir können gar nicht mehr zählen, wie oft wir uns in den Straßen Vietnam an den ungewöhnlichsten Orten  immer wieder zufällig getroffen haben. Das war wohl Schicksal :) Die Abende mit euch waren wunderschön und wir hätten euch gerne noch etwas hierbehalten. » Weiterlesen

Pad Thai, Green Curry, Springrolls & Co.

Geschrieben am 29. Dezember 2010 von Nina. » 5 Kommentare

Gestern Abend waren wir bei einem kleinen Kochkurs und haben in die thailändische Küche hineingeschnuppert: Mein Lieblings-Papaya-Salad, Currys, Springrolls, Pad Thai, Süppchen und vieles mehr – natürlich alles selbst zubereitet. Und: Florian war freiwillig dabei. (Und ja, ich bin mir sicher, dass ich den richtigen Flori mit hatte ;) ) » Weiterlesen

Kitschy Christmas

Geschrieben am 25. Dezember 2010 von Nina. » 1 Kommentar

Weihnachten bei über 30 Grad, ohne Schnee, Glühwein und Weihnachtsmarkt. In Asien hat man das Gefühl, das man all dies durch besonders kitschige Deko wieder wettmachen möchte :) Überall, vor allem in den großen Shoppingmalls in Bangkok, glitzert und funkelt es in tausenden schrillen Farben und man sieht überlebensgroße Weihnachtsmänner und Rentiere. Und dann sind da noch diese Hasen. Erst dachten wir, dass hier Ostern und Weihnachten durcheinandergebracht wurden. Aber heute haben wir erfahren, dass in Thailand jedes Jahr ein anderes “Tierjahr” ist. Und 2011 wird das Jahr des Hasen. Trotzdem komisch und bizarr.

Hier ein paar Eindrücke vom Kitschy Christmas in Vietnam und Thailand.

Frohe Weihnachten!

Geschrieben am 24. Dezember 2010 von Nina. » 3 Kommentare

Wir wünschen euch allen ein gemütliches Weihnachtsfest! Genießt die Zeit mit eurer Familie und Freunden und schickt uns doch mal ein paar Schneefotos, damit wir hier auch in Weihnachtsstimmung kommen :)

What do you see?!

Geschrieben am 13. Dezember 2010 von Nina. » 12 Kommentare

Auf unserer Tour durch die Halong Bucht haben wir einen ganz besonderen Felsen entdeckt. Irgendwie hat  jeder auf dem Boot ein anderes Tier darin gesehen. An was erinnert euch der Felsen?

Wir sind gespannt auf das Voting und vielleicht sogar ganz neue Tier-Ideen ;)

» Weiterlesen

Weiter nach Vietnam

Geschrieben am 3. Dezember 2010 von Nina. » 3 Kommentare

Seit knapp einer Woche sind wir jetzt in Vietnam. Hier ist alles weniger touristisch als in Thailand, die Menschen sprechen weniger Englisch (und kaum Französisch, wie ich gehofft hatte), das Essen ist anders (komischerweise gibt es Dönerbuden), es fahren unendlich viele Motorbikes durch die Straßen und das beste: Es gibt Baguette :)

Obwohl wir erst so kurz hier sind, haben wir gefühlt schon mehr erlebt als in den 4 Wochen in Thailand. Das liegt aber vor allem an den Leuten, die wir hier kennengelernt haben. » Weiterlesen

Mysteriöse Glücks-Schildkröte

Geschrieben am 3. Dezember 2010 von Nina. » 2 Kommentare

Ja, das gibt es  - und wir haben sie tatsächlich live gesehen. Wenn auch nicht in voller Größe, aber auf dem Foto kann man mit viel Fantasie den Kopf und die Ausmaße des Tieres erkennen. Die Schildkröte soll nämlich über einen Meter lang sein!

Aber erstmal zur Geschichte: Im Hoan Kiem See in Hanoi lebt diese mysteriöse Riesenschildkröte, von der es weltweit nur noch vier Exemplare geben soll. Die Schildkröte ist über 100 Jahre alt und für die Vietnamesen sehr heilig. Der Legende nach bringt es Glück, wenn man die Schildkröte zu Gesicht bekommt – und das passiert nur alle paar Monate. Deswegen sind wir natürlich auch ganz aufgeregt zum Seeufer gerannt, als sich eine Traube um das Tier bildete :) » Weiterlesen