Wort zum Sonntag

Geschrieben am 17. Oktober 2010 von Nina. » 3 Kommentare

Heute ist Sonntag. Zumindest sagt das der Kalender, denn das Gefühl für die Wochentage haben wir irgendwie schon verloren. Wir sind jetzt in einem netten Hostel in Peking gelandet und haben ein kleines Zimmer, in dem wir uns wohlfühlen. Überhaupt ist es in Peking ganz gemütlich und unser Stadtteil Dongcheng gefällt uns auch. Nur kalt ist es hier, heute zeigte das Thermometer nur 9 Grad an! Ist wahrscheinlich wärmer bei euch, oder? Aber auch ganz gemütlich das Wetter und ein bisschen wie in Bremen. Ein zweiter Pullover wäre noch schön, aber der wurde mir ja vom “Koffer-Pack-Team” verboten ;) Viel haben wir in Peking noch nicht gesehen. Gestern sind wir in Richtung Verbotene Stadt spaziert, vorbei an einem wuseligen Markt, auf dem man sich ein bisschen wie auf dem Freimarkt gefühlt hat. Überall gab es kleine Stände und an jeder Ecke konnte man etwas zu Essen kaufen.

Was da allerdings so alles angeboten wurde, war sehr abenteurlich, zumindest für unsere Geschmäcker ;)  Hier mal ein paar Impressionen:

Die Jungs haben übrigens noch gelebt und gezappelt...werden aber vorher frittiert

Spinnen, Maden & Co.

Und diese Vögel wurden auch am Spieß geknabbert..mit allem drum und dran.

Und diese Vögel wurden auch am Spieß geknabbert...mit allem Drum und Dran

In die Verbotene Stadt sind wir dann doch nicht gegangen, weil Wochenende war und es es viel zu voll war. Wir haben ja noch fast 2 Wochen hier und gehen ein anderes Mal dorthin.

Heute haben wir den ganzen Tag eigentlich nur auf dem Zimmer verbracht und waren kurz beim “Wu-Mart” einkaufen. Es tut richtig gut, einfach mal nichts zu machen und es sich “zu Hause” gemütlich zu machen, zu surfen und einfach nichts zu tun. Einen Monat sind wir jetzt unterwegs und haben schon sehr viele Eindrücke bekommen. Das Reisen macht auch immer noch viel Spaß, aber trotzdem freut man sich zwischendurch über eine kleine Auszeit ohne Sightseeing & Co.

Wahrscheinlich muss man sich auch von dem Gedanken lösen, jeden Tag etwas zu unternehmen und alles sehen zu wollen. Natürlich möchte man nichts verpassen, denn wer weiß, wann man wieder nach China kommt. Aber man braucht, auch wenn es komisch klingt, ab und zu Urlaub auf der Reise ;)

Wir genießen die Zeit sehr und freuen uns zwischendurch immer wieder wie kleine Kinder, dass wir jetzt wirklich auf der Reise sind. Manchmal denkt man aber auch an die Zeit danach und was wir dann machen. Keine Wohnung, kein fester Job und noch keinen Plan, was wir überhaupt wollen. Aber eigentlich sind wir ganz optimistsich und denken, dass sich alles schon irgendwie ergeben wird. Am meisten freuen wir uns aber, euch alle wiederzusehen und wir denken auch oft an zu Hause, die Bremer und Buxtehuder :)

So, das war mein Wort zum Sonntag. Fotos gibt’s auch Neue, aus Shanghai, von der Expo und ein paar aus Peking.

Kleiner See bei der Verbotenen Stadt

Share and Enjoy:
  • Add to favorites
  • Facebook
  • Twitter
  • MisterWong
  • PDF

3 Kommentare

  • Girnus's Gravatar Girnus 19. Oktober 2010, 17:56

    Wieder ein sehr interessanter Eintrag mit tollen Fotos. Also, ich würde von der Speisekarte das Gericht von der ersten Spalte und dann das 14. von oben aus gesehen bestellen…….. Was immer es auch sein mag.

  • Concord's Gravatar Concord 22. Oktober 2010, 11:53

    Die Speisen sehen lecker aus – evtl wäre das mal etwas für die Weihnachtsfeier

Kommentar schreiben